Ein Familienunternehmen mit über 90jähriger Tradition

Gründungsanzeige von 1923

Die Historie von HEINRITZI Wärme & Energie reicht beinahe 100 Jahre zurück. 1923 gründet Karl Heinritzi eine Handelsfirma für landwirtschaftliche Güter in der Müller-zu-Bruck-Straße in Bruckmühl. Bereits zwei Jahre später übersiedelt die noch junge Firma in den Standort im Wimmerweg 3. Die steigende Nachfrage nach Brenn- und Kraftstoffen veranlasst den Gründer im Jahre 1930, Holz und Kohle in das Sortiment aufzunehmen.

 
Das Firmengebäude im Jahr 1956

Zu den Zeiten des deutschen Wirtschaftswunders übernimmt Franz Xaver Heinritzi senior (Bild unten, 4. von rechts) die Geschäfte. Er errichtet bald ein modernes Lagerhaus und baut auch den Handel mit Brennstoffen weiter aus. Anfang der 60er Jahre steigt das Unternehmen in das Heizöl-Geschäft ein. Etwa auch zu dieser Zeit beginnt der Handel von Eisen- und Haushaltswaren.

Das Firmengebäude im Jahr 1960
Die Belegschaft von 1984
 
Der Fuhrpark im Jahr 1989

Ab 1978 führt Franz-Xaver Heinritzi junior (2. von rechts) das Unternehmen. Er legt sein Augenmerk seit seinem Eintritt in das Unternehmen im Jahr 1968 auf den Ausbau des Handels mit Heizöl, Kraft- und Schmierstoffen. Bereits seit 1983 arbeitet unsere Firma mit der Aral AG zusammen. Zu dieser Zeit wird das Heizöl-Geschäft noch über die VEBA Öl abgewickelt.

Das Betriebsgelände im Jahr 1975
 

HEINRITZI Wärme & Energie heute

Unser Fuhrpark 2014
 
Johannes Heinritzi, Geschäftsführer von HEINRITZI Wärme & Energie

1999 tritt Johannes Heinritzi in der 4. Generation als Geschäftsführer in die Firma Franz X. Heinritzi & Söhne GmbH ein. Unter seiner Führung wird die Zusammenarbeit mit Aral stetig ausgebaut und die Firma zum geprüften Aral-Fachbetrieb.

 

Unser Firmensitz von HEINRITZI Wärme & Energie seit 2015

Seit 2015 konzentriert sich unser Unternehmen ausschließlich auf den Handel mit Energie. Strom und Erdgas erweitern das bisherige Sortiment aus Heizöl, Kraft- und Schmierstoffen sowie festen Brennstoffen. Das ehemalige Verkaufsgewächshaus wurde zu einem modernen und hellen Büro- und Geschäftsgebäude umgebaut und ist seit März 2015 der Sitz des Energiehandelsunternehmens. Im Freigelände lagern Festbrennstoffe und Propangas. Unsere Tankstelle verfügt über zwei Zapfpunkte für Aral SuperDiesel und Aral HeizölEcoPlus. Im Zuge der Modernisierung im Jahr 2015 wurde die Tankstelle mit einem Tankautomaten ausgestattet, welcher das Tanken mit EC-Karte auch ausserhalb der Geschäftszeiten zwischen 6.00 und 22.00 Uhr ermöglicht.